Sustainability Research / Rating / Certification Forschung / Bewertung / Zertifizierung im Themenfeld Nachhaltigkeit seit 1995
Sustainability Research / Rating / Certification Forschung / Bewertung / Zertifizierung im Themenfeld Nachhaltigkeit seit 1995 

Bewertungsergebnis E WIE EINFACH MeinKlimaTarif

Der MeinKlimaTarif von E WIE EINFACH ist ein Energietarif für Strom bzw. Gas, bei dem die durch den Verbrauch erzeugten CO2-Emissionen durch Kompensations-maßnahmen ausgeglichen werden.

Beide Tarife werden bundesweit angeboten. Das ist insofern bemerkenswert, da der MeinKlimaTarif Gas das erste deutschlandweit verfügbare Gasangebot mit CO2-Kompensation darstellt.

Produktdaten
Produktkategorie

Bundesweit verfügbarer Energietarif 
Strom bzw. Gas
12 Monate Preisgarantie
12 Monate Mindestvertragslaufzeit

CO2-Kompensation Finanzierung von Klimaschutzprojekten in Indien und Costa Rica
Unternehmensdaten

ca. 75 Mitarbeiter
Unternehmenssitz Köln
Tochterunternehmen der E.ON AG
Marktstart Unternehmen 2/2007
ca. 900.000 Kunden
Marktstart MeinKlimaTarif 1/2008
ca. 30.000 Kunden

   
Ergebnisse der Zertifizierung
  Erzielte Punkte Maximal- Punktzahl
CO2-Kompensation  39,1 40
Berechnungsbasis  9,4 10
Nachweis CO2-Kompensation  14,9 15
Projektqualität  14,8 15
CO2-Wirkungspotenzial  20 20
Unvermeidbarkeit  10 10
Anteil am CO2-Footprint  10 10
Produktgestaltung  10,3 16
Umweltschonende Produktgestaltung  6,5 8
Umweltschonende Produktion  3,8 8
Preisgestaltung  6,5 8
Preisdifferenz zu Produkt ohne CO2-Kompensation  6,5 8
Herstellerbewertung  14,3 16
Umweltmanagement  7,1 8
Transparenz / Informationspolitik  7,2 8
Gesamt  90,2 100
Internetseite des Anbieters

Wichtig ist eine klare Unterscheidung des MeinKlimaTarifs von sogenannten Ökostromtarifen oder Gastarifen mit Biogasanteil, die regenerative Energiequellen verwenden. Im MeinKlimaTarif Strom wird ein Mix aus 43,1 % Kernergie, 34,1 % fossilen Energieträgern und 22,8 % erneuerbaren Energien verwendet.

Wer Kernergie für die Verwendung zur Stromerzeugung in seinem Tarif ausschließen will, muß also weiterhin zu Ökostrom-Tarifen greifen. Durch die zunehmende Bedeutung einer Reduzierung von CO2-Emissionen zur Begrenzung klimaschädlicher Auswirkungen ist jedoch die Kernergie zum Teil auch unter ausgewiesenen Umweltschützern eine Alternative geworden. Wer einen Anteil Kernergie im Strom-Mix akzeptieren kann, bekommt mit dem MeinKlimaTarif Strom ein Instrument an die Hand, mit welchem eine erhebliche Verbesserung der persönlichen CO2-Bilanz ermöglicht wird.

Der pragmatische ökologische Vorteil des MeinKlimaTarifs liegt insbesondere in der möglichen Flächenwirkung: Im großflächigen Maßstab ist ein kompletter Umstieg auf regenerative Energiequellen oder auch nur deren deutlich höhere Gewichtung weder bei Strom noch bei Gas kurzfristig möglich. Eine CO2-Neutralisierung des Strom- und Gasverbrauchs wäre jedoch über den MeinKlimaTarif sofort flächendeckend darstellbar. Das Tarifangebot bietet folglich über die Breitenwirkung das Potential für eine signifikante Reduzierung von CO2-Emissionen.

Zum Ausgleich der CO2-Emissionen durch den Energieverbrauch im MeinKlimaTarif investiert E WIE EINFACH in ein Windparkprojekt und ein Biomassekraftwerk in Indien sowie in ein Wiederaufforstungsprojekt in Costa Rica. Durch die Projekte werden dort CO2-Emissionen in dem Maße reduziert, wie das klimaschädliche Gas hier durch den Verbrauch in den MeinKlimaTarifen entsteht.

Die Projekte sind seriös nachgewiesen und auch die Berechnungsbasis für die auszugleichenden Emissionen hält einer Nachprüfung stand.  Es werden also tatsächlich für den Kunden die Voraussetzungen geschaffen, den persönlichen Strom- und Gasverbrauch CO2-neutral zu gestalten.

Das CO2-Wirkungspotenzial des MeinKlimaTarif-Angebots ist hoch, weil im Gegensatz zu beispielsweise manch klimaneutralisierter Flugreise die anfallenden CO2-Emissionen als weitgehend unvermeidbar gelten. Zudem machen die CO2-Emissionen aus dem Strom- und Gasverbrauch einen hohen Anteil an der persönlichen CO2-Bilanz jedes Verbrauchers aus. Es hat eine hohe Wirkung und ist daher sinnvoll, bei Strom und Gas ein klimaneutrales Angebot zu wählen.

Die Kosten hierfür sind je nach Wohnort und Verbrauchshöhe unterschiedlich. Die Preisdifferenz zu den konventionellen Tarifen des Anbieters beträgt für einige Regionen nur 5 %, in anderen Gebieten jedoch bis zu 40 %.  Ein durchschnittlicher Aufpreis von ca. 20 % für das CO2-neutralisierte Strom- und Gasangebot erscheint angemessen. Dennoch ist das Preismodell verbesserungswürdig, ein für alle Tarifgebiete gleichmäßiger Aufpreis wäre wünschenswert.

Positiv zu bewerten sind dagegen die Maßnahmen von E WIE EINFACH zur Vermeidung von CO2-Emissionen bei der Strom- und Gas-Bereitstellung. Ein problematischer Aspekt bei CO2-neutralisierten Produktangeboten ist oftmals, daß in der Herstellung unnötig hohe CO2-Mengen erzeugt werden, die dann nachher wieder aufwendig ausgeglichen werden müssen. Sowohl E WIE EINFACH als auch der Mutterkonzern E.ON unternehmen weitreichende Anstrengungen, um CO2-Emissionen entlang ihrer gesamten Wertschöpfungskette zu reduzieren, beispielsweise durch den spürbaren Ausbau regenerativer Energien. In beiden Unternehmen hat auch das generelle Umweltmanagement einen hohen Stellenwert.

Fazit: Der MeinKlimaTarif Strom bzw. Gas ist ein empfehlenswertes CO2-neutrales Energieangebot.  Mit Hilfe des MeinKlimaTarifs können Verbraucher mit überschaubarem Aufwand die persönliche CO2-Bilanz wesentlich verbessern und so einen wirkungsvollen Beitrag zum Klimaschutz leisten.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© trendliste.de; oeko-trend.de